X
X

Kundenlogin!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los
Ausbildung Studium
Praktikum
Jobmesse
Was (Beruf/Studium), Wo (Ort), bei Wem (Firma)...

Lebensmittel & Co.

Ob Cheeseburger, Energydrinks oder ein schickes Essen mit Freunden - neben Miet- und Nebenkosten sind Lebensmittel der wohl teuerste Faktor im Bereich der Lebenshaltungskosten. Was kostet der wöchentliche Einkauf, das Mittag in der Mensa oder ein Snack für Zwischendurch eigentlich so?

Lebensmittel

Pauschal lässt sich diese Frage schlecht beantworten. Die Höhe der Kosten ist davon abhängig, wie und wo du isst bzw. wie du deine Einkäufe und Mahlzeiten organisierst. Es spielt auch eine Rolle, ob du allein lebst oder dich vielleicht mit anderen in die Ausgaben teilst. Bist du noch in einer Ausbildung, wohnst du möglicherweise noch bei deinen Eltern. Als Student hast du eventuell schon ein Zimmer in einem Wohnheim oder lebst in einer WG. Im Schnitt musst du dann zwischen 152 und 167 EUR im Monat für Lebensmittel und Co. einplanen.

Was kosten Lebensmittel?

Die Preise für Lebensmittel variieren je nach Wohn- und Einkaufsort. Es macht einen großen Unterschied, ob du in München oder in Erfurt lebst. Generell kommst du in kleineren Städten mit weniger Geld aus. Wie viel du wirklich brauchst, hängt aber natürlich auch davon ab, wie sparsam du lebst.

Durchschnittlich bezahlst du für:

  • 1 Brot: 1,50 bis 3,00 €
  • 1 Kg Äpfel: 2,00 €
  • 1 Kg Kartoffeln: 1,00 €
  • 1 Liter Milch: 0,50 bis 1,00 €
  • 1 Flasche (0,75 Liter) Mineralwasser: 0,30 €
  • 1 Packung Spaghetti: 0,60 €
  • 1 Packung Eier: 2,00 €
  • 1 Packung Zwiebeln: 0,50 bis 0,80 €
  • 1 Packung Butter (250 g): 0,40 bis 1,90 €

Was du außerdem immer im (Kühl-)Schrank haben solltest, sind Reis, Salz & Pfeffer, Mehl, Quark, Joghurt, Wurst und Käse sowie Obst und Gemüse. Grundnahrungsmittel, aus denen sich immer irgendetwas zaubern lässt.

Je nach Wohnort, Konsumverhalten und dem Geld, das du zur Verfügung hast, brauchst du ca. 30 bis 70 Euro pro Woche für den Lebensmitteleinkauf.

Wie kann ich als Azubi oder Student Kosten sparen?

Jeder muss essen. Um die Kosten für Einkauf und Co. kommst du deshalb nicht herum. Du kannst sie aber so gering wie möglich halten, indem du ganz bewusst einkaufst und so wenig Lebensmittel wie möglich verderben lässt. Wenn du viel selbst kochst, kommst du zudem günstiger, als wenn du ständig essen gehst. Aber auch Kantine oder Mensa sind eine Alternative. Pro Essen zahlst du hier zwischen 2 bis 5 EUR/Essen und hast oftmals die Wahl zwischen gesunden, abwechslungsreichen Mahlzeiten.