X
X

Kundenlogin!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los
Ausbildung Studium
Praktikum
Jobmesse
Was (Beruf/Studium), Wo (Ort), bei Wem (Firma)...

Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen

Aktuelles
Über Uns
Praktikum

Über uns - Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen

Infotext über das Unternehmen


Ausbildung / Studium - Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen

Unsere Ausbildungsplätze

Praktikum - Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen

zurück zu Suchergebnissen
Einblicke in die Polizeiarbeit

Anforderungen an den Bewerber:

Zielgruppe

Ein Praktikum bei der Sächsischen Polizei können Sie 
absolvieren, wenn Sie Schüler der Klasse acht bis elf 
der Oberschule oder des Gymnasiums sind. 

Voraussetzung

Wenn Sie sich für einen Praktikumsplatz bei der 
Sächsischen Polizei bewerben möchten, sollten Sie: 
 
❚ Interesse am Polizeiberuf haben, 
 
❚ Verantwortungsbewusstsein sowie 
 
❚ Spaß an der Kommunikation und am Umgang mit 
Menschen haben. 

Wenn Sie sich für einen Praktikumsplatz bei der 
Sächsischen Polizei bewerben möchten, sollten Sie: 
 
❚ Interesse am Polizeiberuf haben, 
 
❚ Verantwortungsbewusstsein sowie 
 
❚ Spaß an der Kommunikation und am Umgang mit 
Menschen haben. 

Wenn Sie sich für einen Praktikumsplatz bei der 
Sächsischen Polizei bewerben möchten, sollten Sie: 
 
❚ Interesse am Polizeiberuf haben, 
 
❚ Verantwortungsbewusstsein sowie 

Wichtig:


❚ Schüler, bei denen strafrechtliche Ermittlungsverfah-ren laufen oder die Vorstrafen haben, können keinen Praktikumsplatz erhalten.

Praktikumsinhalte

Begleitet von erfahrenen Polizisten, den Praktikums-betreuern, werden Sie in Ihrem zweiwöchigen Block-praktikum viel über die Polizeiarbeit lernen.

❚ Sie erhalten Einblicke in die verschiedenen Aufgabenfelder der Schutz– und Kriminalpolizei.
❚ Sie begleiten Polizisten im Streifendienst.
❚ Sie schauen einem Bürgerpolizisten bei seiner Arbeit über die Schulter.
❚ Sie sind bei polizeilichen Präventionsmaßnahmen dabei.
❚ Sie erleben die Polizei bei der Verkehrsüberwa-chung und bei der Aufnahme von Verkehrsunfällen      hautnah.
❚ Sie erhalten Informationen über das Bewerbungs– und Auswahlverfahren der Polizei Sachsen.
Das Praktikum wird von Montag bis Freitag durchge-führt. Die tägliche Arbeitszeit beträgt maximal sieben Stunden zwischen 6 Uhr und 20 Uhr. 
❚ Spaß an der Kommunikation und am Umgang mit 
Menschen haben. 

Bewerbung

Wie bewerben Sie sich um einen Praktikumsplatz?
❚ Im Internet (www.polizei.sachsen.de) finden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen.
❚ Füllen Sie die Formulare aus und senden Sie diese über Ihren Klassenlehrer bzw. den Praktikums-verantwortlichen Ihrer Schule an die zuständige Polizeidirektion. Die Gründe Ihrer Bewerbung sind handschriftlich auszufüllen!
❚ Welche Polizeidirektion für Sie zuständig ist, können Sie auf unserer Homepage unter `Schülerpraktikum` herausfinden.
❚ Die jeweilige Polizeidirektion entscheidet über die Vergabe der Praktikumsplätze anhand der eingegangenen Bewerbungen und der vorhandenen Kapazität.

Hinweise

❚ Schülerpraktika sind verbindliche Schulveranstal-tungen.
❚ Die Schüler sind in der Zeit des Praktikums
gesetzlich unfallversichert.
❚ Ein Vergütungsanspruch besteht nicht.
❚ Arbeitsrechtliche Vorschriften für Ausbildungs– und Beschäftigungsverhältnisse finden keine Anwendung.

 

 

 

 

Art:

Schülerpraktikum, Freiwilligendienst

Dauer:

2 Wochen

Aufgaben:

Standort(e):

Dimitroffstraße 1
04107 Leipzig
Deutschland

Mike Dittrich
0341 966-43280
E-Mail: hier senden

Schießgasse 7
01067 Dresden
Deutschland

Ines Hustig
0351 483-2337
E-Mail: hier senden

Hartmannstraße 24
09113 Chemnitz
Deutschland

Ute Zobel
0371 387-2108
E-Mail: hier senden

James-von-Moltke-Straße 7-8
02826 Görlitz
Deutschland

Susanne Heise
03581 468-2032
E-Mail: hier senden

Lessingstraße 17
08058 Zwickau
Deutschland

Katharina Matt
0375 428-4012
E-Mail: hier senden

Zentraler Firmensitz

Präsidium der Bereitschaftspolizei Sachsen
Dübener Landstraße 4
04129 Leipzig

Ansprechpartner:
Mandy Heimann
E-Mail: hier senden

Zahlen & Fakten