X
X

JETZT EINLOGGEN!

Neu hier? JETZT ANMELDEN!

Deine E-Mail-Adresse
Dein Passwort
Los
ODER HIER
FÜR UNTERNEHMEN
KUNDENLOGIN
X

Jetzt kostenlos registrieren

ODER HIER REGISTRIEREN
Wähle deine Schule ...
… um Aufgaben oder Bilder mit Mitschülern zu teilen.
Suche nach deiner Schule
Gib deine Klasse an ...
… damit du Aufgaben teilen kannst.
Wähle deine Klasse
-
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
-
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Lege deine Benutzerdaten fest ...
Nickname
E-Mail
Passwort
Passwort wiederholen
Ich habe die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen von FuturePlan
gelesen und akzeptiere diese.
Registrieren
Jetzt einloggen
X

JETZT EINLOGGEN!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los
Ausbildung Studium
Praktikum
Jobmesse
Was (Beruf/Studium), Wo (Ort), bei Wem (Firma)...

Engagement im Studium

Studieren ist nicht alles. Auf deinem Weg zur Weltherrschaft kannst du genauso gut noch einen kurzen Zwischenstopp einlegen und dich engagieren. Das hilft nicht nur anderen, sondern auch dir selbst. Vor allem wenn es später darum geht, den Traumjob zu ergattern.

Engagement im Studium

Warum ist Engagement wichtig?

Früher war ein guter Abschluss meist ausreichend, um sich einen Arbeitsplatz zu sichern. Heute finden teilweise selbst top ausgebildete Arbeitskräfte keinen Job. Das liegt daran, weil gerade große Unternehmen sehr wählerisch geworden sind. Sie suchen nicht einfach nur geeignete Kandidaten, sondern Bewerber, die sich auch über ihr Studium hinaus engagieren.

Wenn du auf dem Arbeitsmarkt Chancen haben willst, brauchst du also die richtigen Qualifikationen. Und dazu gehört auch dein Engagement innerhalb und außerhalb des Studiums. Damit das nicht nur eine Woche anhält, solltest du etwas finden, was dich wirklich interessiert und dir auch Spaß macht.

Wie und wo kann ich mich engagieren?

Es gibt viele Möglichkeiten, um Einsatzbereitschaft zu zeigen. Engagieren kannst du dich dabei nicht nur an deiner Hochschule, sondern auch fernab des Campus. Mögliche Anlaufstellen für dich sind:

  • Studierendenparlament und Hochschulpolitik: Hier kannst du selbst mitbestimmen, was an deiner Hochschule passiert. Neben Gremien und Institutionen ist der AStA – der Allgemeine Studierendenausschuss – der wichtigste Ansprechpartner. Er wird vom Studierendenparlament (StuPa) gewählt, für das du dich ebenfalls zur Wahl stellen kannst. Entweder für eine Studentenpartei oder über eine unabhängige Liste.
  • Fachschaften: Studentenvertretungen für bestimmte Fachbereiche und Studiengänge sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, sich einzubringen. Gemeinsam mit anderen Engagierten beschäftigst du dich mit Organisationsfragen, planst aber auch Freizeitaktivitäten wie Fachschaftsfahrten oder Partys.
  • Medien und Hochschulradios: Wenn du nach deinem Studium zur Zeitung oder zum Radio willst, kannst du bei einer Studentenzeitung oder beim Hochschulradio erste praktische Erfahrungen sammeln. Dabei kannst du dich vollkommen austoben, denn du musst keine Auflagen o.ä. erfüllen.
  • Vereine, Klubs und Gruppen: Auf dem Campus ist jede Menge los. Unterschiedlichste Interessen, Religionen und politischen Ansichten haben eigene Gruppen und Klubs, bei denen es immer viel zu organisieren und zu tun gibt.

Natürlich gibt es auch außerhalb der Uni viele Vereine oder Einrichtungen, die sich über Unterstützung freuen. Halte die Augen offen oder frage in deinem Freundes- und Bekanntenkreis, wo deine Hilfe vielleicht benötigt wird.

Was bringt es mir, wenn ich mich engagiere?

Nicht alles muss immer aus Eigennutz passieren. Indem du dich für eine gute Sache engagierst, sammelst du nicht nur viele Erfahrungen und knüpfst neue Kontakte, du schärfst auch dein Profil und erschließt neue Berufsfelder. Dein Engagement wird dich also in jedem Fall weiterbringen.