X
X

Kundenlogin!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los
Ausbildung Studium
Praktikum
Jobmesse
Was (Beruf/Studium), Wo (Ort), bei Wem (Firma)...

Der 1. Tag im Studium

Seit Wochen freust du dich auf deinen Start ins Studentenleben: Endlich nicht mehr in der Schule hocken und Hausaufgaben machen, sondern frei und flexibel lernen. Und natürlich legendäre Partys feiern. Je näher der erste Tag an der Uni rückt, umso nervöser wirst du allerdings. Was erwartet dich? Und wie läuft das alles überhaupt ab?

Erster Tag im Studium

Was passiert am ersten Tag im Studium?

Der Einstieg ins Studium ist von Hochschule zu Hochschule verschieden. Bei einigen gibt es schon vor Semesterbeginn Einführungswochen, bei denen du dir einen ersten Überblick verschaffen kannst. Bei anderen geht es am ersten Tag mit einer offiziellen Begrüßung und Führungen los. Oftmals bieten Studierendenvertretungen oder Fachschaften auch spezielle Veranstaltungen für Erstsemester wie dich an. Sogenannte O-Phasen (Orientierungsphasen). Dabei verraten dir Studierende aus höheren Semestern, was du als Neuling wissen musst und worauf du achten solltest.

Warum du die Einführungswoche oder O-Phase unbedingt mitnehmen solltest? Auch wenn es dich vielleicht etwas Überwindung kostet, allein hinzugehen: Du kannst direkt andere Erstis kennenlernen und bekommst zudem wichtige Infos über deine neue Hochschule geliefert.

Wie bereite ich mich auf den ersten Tag vor?

Zunächst einmal solltest du dich entspannen. Die anderen Erstsemester sind genauso aufgeregt und müssen sich auch erstmal in die neue Uni-Welt hineinfinden. Informiere dich, wann es losgeht und wo du hin musst. Nutze alle angebotenen Veranstaltungen, um deine neue Hochschule besser kennenzulernen.

Bist du für dein Studium in eine neue Stadt gezogen, gibt es sicher auch noch viele andere Dinge zu klären: Wie kommst du am schnellsten zur Uni? Wo kannst du einkaufen gehen? Was für Nebenjobs werden angeboten? Und wie läuft das überhaupt mit der eigenen Wohnung oder dem Wohnheim?

Versuche, dich nicht verrückt zu machen. Mit deinem Schulabschluss hast du ein erstes wichtiges Kapitel beendet, jetzt geht es auf zu neuen Ufern. Spätestens, wenn du erste Freunde gefunden hast und ein paar Wochen vergangen sind, wirst du sehr viel lockerer werden und dich wirklich wie ein Studierender fühlen.