X
X

Kundenlogin!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los

FINDE HERAUS WAS DU WERDEN MÖCHTEST


ZUM BERUFSWAHLTEST

Homeoffice: Wie geht das?


29.05.2018

Das Thema Home Office hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Immer mehr Arbeitgeber erlauben es ihren Mitarbeitern, zumindest teilweise, von zuhause zu arbeiten. Klingt das auch für dich attraktiv, solltest du ein paar Dinge beachten.

Welche Berufe erlauben die Arbeit von zuhause?

Wenn du als Handwerker ständig unterwegs bist oder in einer Bankfiliale die Kunden bedienst, ist eine Arbeit von zuhause aus natürlich unmöglich. Besonders gut stehen die Chancen auf Home Office  in der IT-Branche. Hier spielt es keine Rolle, wo der Programmierer an seinen Programmen schreibt und du kannst damit punkten, dass du dich alleine zuhause besser konzentrieren kannst. Auch im klassischen kaufmännischen Bereich ist Heimarbeit immer häufiger möglich, solange du per E-Mail und Telefon für Kunden zu erreichen bist. Außendienstmitarbeiter sind oft zwei bis drei Tage pro Woche unterwegs zu Kundengesprächen und arbeiten an den restlichen Tagen zuhause.

Ein Recht auf Homeoffice gibt es in Deutschland nicht, anders als bei den Nachbarn in den Niederlanden. Legst du viel Wert darauf, von zuhause arbeiten zu dürfen, solltest du dies gleich beim Vorstellungsgespräch klären. Alternativ kannst du darüber nachdenken, dich selbständig zu machen. Dann kann dir niemand vorschreiben, wo du arbeitest.

Wie muss ein Home Office aussehen?

Ob du überhaupt ganz oder teilweise von zuhause aus arbeiten kannst, hängt natürlich auch von der Ausstattung zuhause ab. Schnelles zuverlässiges Internet ist unverzichtbar, um ständig mit dem Firmennetzwerk verbunden zu sein und per Instant Messenger und VoIP erreichbar zu sein. Daneben solltest du zuhause eine solide Ausstattung haben. Ohne einen leistungsfähigen Computer oder Laptop und einen Drucker geht es nicht. Übernimmt der Arbeitgeber die laufenden Kosten nicht, kannst du günstiges Druckerzubehör online bestellen. Denk beim Home Office auch daran, dass du viele Stunden am Tag am Computer verbringen wirst und nicht nur abends ein paar Stunden Games zockst oder chattest. Ein guter Schreibtischstuhl ist unverzichtbar für das lange Sitzen.

Was ist beim Home Office noch zu beachten?

Unterschätze niemals, wie leicht du dich zuhause von der Arbeit ablenken lassen kannst. Wohnst du noch bei deinen Eltern oder in einer WG, musst du ihnen klar machen, dass sie dich ungestört arbeiten lassen müssen und nicht "mal kurz" auf einen Plausch hereinplatzen dürfen. Dazu solltest du die nötige Selbstdisziplin haben, täglich stundenlang zu arbeiten und nicht mal eben zum Badesee zu verschwinden, wenn die Sonne scheint.

 

Deine Meinung

Es sind bisher noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Melde dich mit deinem FuturePlan-Account an oder fülle die unteren Felder aus.
Erforderliche Felder sind markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*
Name*
E-Mail*
Kommentar*
Kommentar senden

Social Media




Google Play Store
App Store