X
X

Kundenlogin!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los

FINDE HERAUS WAS DU WERDEN MÖCHTEST


ZUM BERUFSWAHLTEST

So lernt man Sprachen: 3 Alternativen zum klassischen Nachhilfeunterricht


15.11.2019

Den klassischen Nachhilfeunterricht kennt wohl jeder. Ein Nachhilfelehrer muss gefunden werden, was oft gar nicht so leicht ist. Hier gehören gute Empfehlungen und viel Glück dazu.

Der Lehrer kommt dann entweder zu dir nach Hause, oder die Unterrichtsstunde findet direkt beim Lehrer statt. Beides ist mit höheren Kosten und einigem Zeitaufwand verbunden. Die zweite Variante ist außerdem besonders bei Mädchen eher unbeliebt geworden. Doch es gibt noch einige andere, sehr gute Alternativen zum Nachhilfeunterricht, wie er seit Jahrhunderten praktiziert wird.

Wie kann ich Sprachen lernen?

Wie die meisten Schüler, fragst du dich vielleicht, wie du am einfachsten eine Sprache lernen kannst. Der Anspruch dabei ist meist: mit geringem Aufwand möglichst schnell Ergebnisse erzielen. Nimm dir 3 Minuten Zeit zum lesen und wir zeigen dir ein Paar Lerntricks , die sich sehr bewährt haben. Da wir ja nicht mehr in der Steinzeit leben, beginnen wir gleich mit den beliebtesten - den Online-Lernmethoden. Diese sind derzeit am populärsten neben dem klassischen Nachhilfeunterricht.

Mit Lehrern eine Sprache online lernen

Diese Variante ist der ursprünglichen Nachhilfe vor Ort am ähnlichsten. Der einzige Unterschied ist, dass du deinen Nachhilfelehrer nicht persönlich triffst. Daher sparst du auch Zeit und Geld für die Anreise und die Heimfahrt.

Wie funktioniert der Online Sprachunterricht?

Hierbei überlässt du die Suche nach einem geeigneten Sprachlehrer für dich einem Expertenteam. Auf der Vermittlungsplattform Preply werden alle Lehrer auf ihre Qualifikationen überprüft. Zusätzlich werden diese von den Schülern bewertet. Dadurch fällt es wesentlich leichter, einen geeigneten Nachhilfelehrer zu finden.

Gemeinsam an einem Ziel arbeiten

Ist der passende Lehrer einmal gefunden, wird er mit dir gemeinsam über Skype einen geeigneten Lehrplan erstellen. Dabei bekommst du zum Sprachen lernen Tipps und Tricks von Experten. Die erstellten Ziele werden dann im Laufe der Unterrichtseinheiten gemeinsam erarbeitet. Dazu führt der Lehrer auch ganz individuelle Lernkontrollen durch. Damit sind kleine Tests gemeint, die mündlich oder auch schriftlich stattfinden können.

Wie klassische Nachhilfe - nur günstiger und schneller!

Die Nachhilfe über Skype funktioniert genauso, wie mit dem klassischen Nachhilfelehrer vor Ort. Nur mit dem Vorteil, dass die Stunden günstiger sind. Außerdem ist es leichter, einen für dich geeigneten Sprachlehrer zu finden - auf Preply sind mehr als 29.000 Lehrer in über 40 Sprachen verfügbar!

Privatunterricht mit einem Deutschlehrer

Ein letzter großer Vorteil von online Nachhilfeunterricht über Plattformen wie Preply: Wer viel in der Fremdsprache spricht, kann eine Sprache besonders schnell erlernen. Der Unterricht über Skype entspricht quasi einem Deutsch Konversations Kurs mit dem Lehrer. In jeder Unterrichtsstunde liegt das Augenmerk auf einem guten Gespräch. 

Sprachkurse online und offline

Damit sind diverse Arten von Sprachkursen gemeint. Diese werden vom Schüler entweder selbständig bewältigt oder in einer Gruppe besucht. Dabei sind sowohl Kurse im Internet als auch vor Ort in einer Sprachschule verfügbar.

Sprachkurse in Büchern und CDs

Das ist der Klassiker unter den Sprachkursen. Diese Variante gibt es schon so lange es Bücher gibt. Früher gab es dann noch Kassetten dazu, diese wurden inzwischen von CDs abgelöst. Am leichtesten ist Fremdsprachen lernen, mit einer Kombination aus Büchern und Tonträgern. Wichtig ist, dass ein Arbeitsbuch dabei ist. Manchmal kannst du Aufgaben auch an einen Lehrer zur Korrektur per E-Mail oder Post einschicken. Der Nachteil dabei ist allerdings, dass du eine hohe Selbstdisziplin und Motivation brauchst. Die Abbruchrate bei solchen Sprachkursen ist sehr hoch.

Sprachkurse vor Ort besuchen

Es gibt ein buntes Programm von Sprachkursen in Abendschulen, wie zum Beispiel der Volkshochschule. Auch etliche Sprachschulen bieten Kurse an, ob am Abend, am Wochenende oder in den Ferien für Schüler. Ein großer Vorteil dieser Kurse ist die höhere Verbindlichkeit. Die Stunden finden zu bestimmten Zeiten statt, allerdings muss du vor Ort sein und wirst gemeinsam mit anderen unterrichtet. Diese Variante bietet demnach wenig Individualität beim lernen einer Fremdsprache.

Sprachkurse online buchen

Viele Sprachschulen bieten inzwischen auch online Unterricht an. Dabei wird ein Live-Video gestreamt, in dem ein Sprachlehrer dann deine Unterrichtsstunde hält. Hier ist der Vorteil, dass du nicht hinfahren musst und es im Notfall auch Aufzeichnungen von versäumten Stunden gibt. Der Nachteil ist, dass leicht abgelenkt werden kannst. Niemand merkt, ob du nebenbei nur mit dem Smartphone spieltst oder wirklich anufmerksam bist. Außerdem gestaltet sich das Fragen stellen etwas schwierig. Der Unterricht ist also nicht wirklich interaktiv.

Lernprogramme und -software

Vokabeltrainer Apps

Manche Apps für Smartphone oder Tablet sind  auch  für den Computer verfügbar. Sie haben die guten alten Lernkarten abgelöst und bieten im Prinzip genau dieselbe Funktion. In den meisten Programmen wird dir allerdings ein sogenannter Gamification-Faktor geboten. Die Grundlage bildet sozusagen eine Art Spiel. Das bedeutet, dass der du dir Auszeichnungen verdienen und mehrere Level erreichen kannst, wie in einem Computerspiel. Das motiviert besonders meist mehr zum lernen uns weckt deinen Ehrgeiz.

Sprachkurs-Programme und Apps

Diese Apps sind meist von allen führenden Sprachkurs-Anbietern verfügbar. Grundsätzlich ist es dasselbe, wie die Sprachkurse in Büchern und auf CDs, allerdings gestaltet sich der Unterricht wesentlich interessanter, weil die Programme ein wenig mehr auf dich eingehen. Außerdem gibt es auch hier Stufen oder Level und du kannst dir z.B.  Medaillen verdienen, was zusätzlich anspornt. Ganz moderne Apps haben sogar eine Spracherkennung integriert und kontrollieren, ob du die richtige Aussprache hast.

Die beste Alternative zur klassischen Nachhilfe

Die Frage, wie du eine Sprache lernen kannst, sollte hiermit beantwortet sein. :) Es gibt jede Menge Wege und jeder sollte für sich herausfinden, wie er am besten klar kommt. Wer einen Sprachlehrer online über eine Plattform wie Preply bucht, wird sicher den meisten Erfolg haben. Persönliche Betreuung und Unterstützung hat sich immer noch am besten bewährt. Viele Schüler bestätigen, dass vor allem das viele miteinander Sprechen im Unterricht den meisten Erfolg bringt.

Deine Meinung

Es sind bisher noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.

Melde dich mit deinem FuturePlan-Account an oder fülle die unteren Felder aus.
Erforderliche Felder sind markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.*
Name*
E-Mail*
Kommentar*
Kommentar senden

Social Media




Google Play Store
App Store